Kulturelle und soziale Strukturen sind einem permanenten Wandel unterworfen.
Die Grenzen zwischen angewandtem und freiem Arbeiten sind fließend. Der Einfluss von Film, Musik, Kunst, Literatur und aktuellen sozialen Themen auf konkrete kreative Prozesse ist wichtig für eine ständige Erweiterung der gedanklichen Freiräume.
Mit dem Osmotischen Raum kuratiert Resonatorcoop eine freie Plattform für soziokulturelle Themen.
Seit zwölf Jahren finden regelmäßig Ausstellungen, Lesungen, Film- und Themenabende sowie Kunstaktionen statt.
Jahresübersichten Osmotischer Raum:
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
Aktuell

Architektur

Design

Kulturprojekte

Textkonzepte

Coop

Referenzen

Forschung

Kontakt

Impressum
Der Kunstsupermarkt Osmoland ist eine virtuelle Dauerausstellung des Osmotischen Raumes.
www.osmoland.de


2011 fand in Aschaffenburg eine umfassende Ausstellung mit temporären Installationen im öffentlichen Raum statt, die von Resonatorcoop kuratiert und gesponsort wurde.
2016 fand in den Räumen des Neuen Kunstvereins Aschaffenburg eine multimediale und interaktive Ausstellung mit Workshop statt, die von Resonatorcoop kuratiert und gesponsort wurde. Link zur Website beider Ausstellungen: www.raumtransporter2011.de

2014
2015
2016
2017